Corona Maßnahmen2021-03-10T17:20:17+02:00

corona krise massnahmen nach bundesländern

Fact Sheet zur Corona-Krise: Maßnahmen nach Bundesländern

An dieser Stelle updaten wir für Euch regelmäßig über die aktuellen Maßnahmen der Bundesländer zum Shutdown des Einzelhandels. Ihr erfahrt, wo die Geschäfte geöffnet bleiben dürfen oder wo zumindest eine Abholung/ Lieferung stattfinden darf.

Stand 22.12.2020 11:00 Uhr

Bundesland Ausnahmeregel: Läden dürfen offen bleiben Abholung Lieferservice Weitere Infos, Details und Quellen
Baden-Württemberg X Verordnung;
Übersicht über Einrichtungen;
FAQ
Bayern *

Verordnung;
Positivliste für den Handel

Berlin Verordnung;
Orientierungshilfe (in Überarbeitung)
Brandenburg Verordnung;
Übersicht über Einrichtungen;
FAQ
Bremen X
„Click and Meet“ ist erlaubt, solange Inzidenz <100
Verordnung;
Gesetzesblatt
Hamburg X
„Click and Meet“ ist erlaubt, solange Inzidenz <100
Verordnung;
FAQ Einzelhandel;
FAQ allgemein
Hessen Verordnung;
Auslegungshinweise;
Kontaktverordnung
Mecklenburg-Vorpommern X
„Click and Meet“ ist erlaubt, solange Inzidenz <100/<150
Verordnung;
Gesetzesblatt
FAQ
Niedersachsen Verordnung;
FAQ
NRW X
„Click and Meet“ ist erlaubt
Verordnung;
FAQ
Rheinland-Pfalz
„Click and Meet“ bzw. Schließung bei Inzidenz > 50.
Verordnung;
Auslegungshilfe;
Regeln im Überblick
Saarland X
„Click and Meet“ ist erlaubt
Verordnung;
FAQ
Sachsen X
„Click and Meet“ ist erlaubt, solange Inzidenz <100
Verordnung;
Bekanntmachung
Sachsen-Anhalt X
„Click and Meet“ ist erlaubt
Verordnung;
Positivliste für den Handel
Schleswig-Holstein
Ab Inzidenz >50: „Click and Meet“, ab Inzidenz >100: Schließung
Verordnung;
FAQ Einzelhandel
Thüringen Verordnung;
FAQ

Legende: X= nicht ; = erlaubt ?= unklar

* In Bayern wurde vom VG München am 29.12.2020 entschieden,  dass E-Zigaretten und Zubehör zur täglichen Grundversorgung zählen. Dieses Urteil wurde am 14.01.2021 vom Verwaltungsgerichtshof Bayern in zweiter Instanz bestätigt.

corona hinweiscorona hinweis

Haftungsausschluss

Dieser Leitfaden wurde mit dem aktuellen Kenntnisstand entsprechend eigener Auslegung der geltenden Vorschriften und Maßnahmen erstellt. Maßgeblich sind geltende Gesetze, Verordnungen, Verwaltungsakte und hoheitliche Maßnahmen. Die Verbände übernehmen keine Haftung für die an dieser Stelle aufgeführten Informationen und Ratschläge.